Beirat

Der Beirat des Magazins "Kleine Knife"

Drei Jahre nach Start des Magazins "Kleine Kniffe" für nachhaltige Beschaffung in Behörden, Kirchen, Kommunen und Wohlfahrtsverbänden, nach vier Ausgaben für die Einkaufsverantwortlichen von Kirchen und Wohlfahrtsverbänden und nach zwei Ausgaben für die Einkaufsverantwortlichen in Kommunen und Landkreisen, haben wir uns entschlossen, einen Beirat zu bilden.

Mit der Gründung des Beirats wollen wir ein Forum zur kritischen Diskussion von Zukunftsvisionen und zur Entwicklung geeigneter Kommunikationsstrategien schaffen. Insbesondere soll der Beirat der kritischen, inhaltlichen Begleitung, der redaktionellen Ausrichtung des Magazins und der Vernetzung dienen.

Die Besetzung des Beirats erfolgte unter dem Aspekt der Vertretung der Zielgruppen des Magazins und der Vertretung wissenschaftlicher und politischer Reputation im Thema der nachhaltigen Beschaffung.

Entsprechend der gleichzeitig erscheinenden Ausgaben für Behörden, Kommunen und Landkreise auf der einen Seite und für Kirchen und Wohlfahrtsverbände auf der anderen Seite haben wir Vertreter der nachhaltigen Beschaffung angesprochen und um Mitarbeit gebeten.

Dabei hat sich ein Beirat formiert, der sich im kommunalen Bereich zusammensetzt aus Vertretern des Deutschen Städtetags, der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung, dem Umweltbundesamt und der Kompetenzstelle für innovative Beschaffung.

Für den Bereich der Kirchen und Wohlfahrtsverbände sind vertreten: die Wirtschaftsgemeinschaft der Kirchen in Deutschland, das Zentralkomitee der deutschen Katholiken, die Diakonie Deutschland und das Bistum Münster.

Für den Bereich der Forschung und Wissenschaft sind vertreten: der Lehrstuhl für BWL und Industriebetriebslehre, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, die Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft und das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production.

Und für den Bereich der Politik sind vertreten: der Rat für Nachhaltige Entwicklung und Mitglieder des Deutschen Bundestags.

Haben Sie Interesse daran, die nachhaltige Beschaffung in Behörden, Kirchen, Kommunen und Wohlfahrtsverbänden durch Ihre Mitarbeit im Beirat zu unterstützen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Mitglieder des Beirats